Gut ausgestattet mit einigen Besonderheiten

Der AEG Rapido AG6108 ist im Vergleich zu einigen anderen beutellosen Akkumodellen im Handstaubsauger Test mit einer eher hohen Saugleistung ausgestattet. Immerhin 10,8 Volt sorgen für verhältnismäßig gute Wirkung. Auch die Größe der Staubbox ist ausreichend.
Eine nette Idee sind die weich gummierten Miniräder unterhalb der Düse, mit der man schonend und auch ziemlich komfortabel über diverse Oberflächen rollen kann.

3.5 von 5 Sternen bei Amazonab 67,18 €
Preis prüfen

Lieferumfang

Wenn Sie sich dazu entscheiden, den AEG Rapido AG6108 zu erwerben, erhalten Sie neben dem eigentlichen Staubsauger (Test) selbst auch noch einige andere Bestandteile im Lieferumfang. Hierzu gehören neben der – in deutscher Sprache gehaltenen – Bedienungsanleitung auch Düsen und Adapter.

Es sind neben der Standarddüse noch zwei weitere Exemplare verfügbar. Ebenfalls enthalten ist eine Ladestation, an dem das Gerät immer wieder aufgeladen werden kann. An der Station, die auch problemlos an die Wand montiert werden kann, gibt es eine zusätzliche Bürste.

Ausstattung

Der AEG Rapido AG6108 Staubsauger verfügt über einige gute Details:

    Rapido AG6108 Rollen

    Spezielle Rollen machen es leichter, die Düsen oberhalb der Saugfläche entlang zu führen.

  • Herausziehbare Fugendüse, die auch schwer zugängliche Stellen besser erreicht, ohne dass man eine separate Zubehördüse verstauen muss.
  • Zwei gummierte Rollen unterhalb der Düsenöffnung.
  • Staubbehälter mit 500 ml Volume.
  • Lithium Akku für kabelloles Saugen ohne Memory-Effekt. Als maximale Saugdauer sind 27 Minuten angegeben.
  • Ergonomischer Handgriff, den man sowohl von oben als auch von hinten (z.B. beim Saugen auf Augenhöhe) gut greifen kann.
  • Es gibt insgesamt zwei Leistungsstufen für einfachen oder stärler festsitzenden Schmutz.

Im Staubsauger integriert ist zudem die sogenannte Cyclone Power Technologie. Dadurch soll der Sauger ohne Zusetzen des Filters für besonders lange Zeit eine hohe Saugleistung vollbringen, da die Saugluft eine Wirbelfunktion wie ein Zyklon aufweist. Im Vergleich zum selben Modell ohne solche Technik ließ sich das nicht testen, die Verbesserung ist daher Werksangabe.

Handhabung

Mit 1,47 kg Gewicht lässt sich der Akkusauger gut bewegen. Außerdem muss man ihn dank der beiden Rollen am unteren Ende nicht permanent leicht über den zu reinigenden Flächen halten, sondern kann den Sauger absetzen und vor und zurück ziehen.

Die Bedienung beim Rapido AG6108 ist nicht nur aufgrund des ergonomischen Handgriffs exzellent. Man gewöhnt sich auch schnell und gerne an die einfache Bewegung des Geräts auch auf rauen oder unebenen Flächen. Verantwortliche dafür Handling sind die Fronträder, die soft bezogen sind und sodie Oberfläche schonen.

Staubbox entleeren

Das rund 1,5 Kilogramm schwere und mit 14,4 Volt arbeitende Gerät überzeugt mit einer sehr einfachen Entleerungsmöglichkeit. Per Knopfdruck wird der obere Bereich, in dem sich Dreck, Staub und Schmutz sammeln, geöffnet und am nächsten Mülleimer entleert.

Keine Aussage auf einen AG6108 Test hat zwar das Design, doch die transparente Staubbox sieht nicht nur gut aus, sondern macht es auch schnell erkennbar, wann der Behälter voll wird.

Lautstärke

Der AEG Rapido AG6108 Staubsauger arbeitet zwar auf einer hohen Voltebene, dennoch ist die Lauststärke nicht übertrieben. Es besteht die Möglichkeit, mit dem Rapido zu Saugen während andere im gleichen Raum fernsehen oder arbeiten, ohne dadurch einen Lärm zu verursachen, der besonders störend wirkt.

Fazit AEG Rapido AG6108

Der AG6108 ist handlich und recht leistungsstark. Wer für kleinere Reinigungsarbeiten in Küche, Wohnzimmer oder Auto ab und zu einen Akkusauger benötigt, kann hier zugreifen. Wer mehr möchte, aber gerne bei AEG zugreifen würde, kann sich das etwas luxuriösere Schwestermodell AEG AG6118 ansehen. Aber auch der kleinere Bruder kann durchaus punkten. Besonders die praktische integrierte Düsen-Verlängerung und die bequemen Roll-Räder bedeuten eine leichte und einfache Bedienung.

3.5 von 5 Sternen bei Amazonab 67,18 €
Preis prüfen