AEG Staubsauger

AEG hat zahlreiche klassische Bodenstaubsauger im Sortiment von März 2017. Dabei bietet die Marke sowohl Geräte mit Beutel, aber auch Modelle mit Zyklontechnik. Nach wie vor legt AEG großen Wert auf hochqualitative Fertigung und will seinem Motto „Aus Erfahrung gut“ treu bleiben. Ob das gelingt, zeigt der aktuelle AEG Staubsauger Test.
AEG Logo

AEG Bodenstaubsauger

AEG Vampyr CE
2000

Leistung 2000 Watt, 4.7 kg,
Microfilter, Beutel 4 Liter

AEG Vampyr CE
3.7 von 5 Sternen bei Amazonab — €
AngebotZum Testbericht des Siemens VSZ 31455

AEG Vampyr CE
Power24

Leistung 2400 Watt, 4.75 kg,
Microfilter, Beutel 4 Liter

AEG Vampyr CE Power24
3.7 von 5 Sternen bei Amazonab — €
AngebotZum Testbericht des Siemens VSZ 31455

AEG ASC 69FD2
 

Saugleistung 2100 W, 7.5 kg,
HEPA Filter, beutellos 4 l

AEG ASC 69FD2
3.9 von 5 Sternen bei Amazonab — €
Angebotnoch kein Testbericht vorhanden

AEG AET 5310
 

Saugleistung 1500 W, 5.1 kg,
HEPA Filter, beutellos 4 Liter

AEG AET 5310
3.9 von 5 Sternen bei Amazonab — €
Angebotnoch kein Testbericht vorhanden

Mehr über die Marke AEG

Das Unternehmen AEG wurde 1887 in Berlin von Emil Rathenau gegründet und feierte 2012 sein 125 jähriges Bestehen. Dabei begann die Firmengründung mit einer auf einigen wenigen Patenten, die Rathenau von dem amerikanischen Erfinder Thomas Edison gekauft hatte, fußenden Produktpalette. Beim Namen Thomas Edison wundert es nicht, daß das erste Produkt eine elektrische Glühlampe war. Rasch wuchs das Portfolio um Bohrmaschinen, Lokomotiven, 1958 dann die berühmte vollautomatische Waschmaschine Lavamat und später auch Küchen-Elektrogeräte, bevor es an die Herstellung von Staubsaugern ging.