Der iRobot Roomba 780 ist einer der Saugroboter Spitzenmodelle im Test: Alle Infos über das aufwändig ausgestattete Gerät der US-amerikanischen Marke iRobot hier und bei unserer Partnerredaktion von staubsauger.tips – einen weiterführenden Link finden Sie weiter unten.

Technik & Navigation

Der Saugroboter erkennt den Raum selbstständig, navigiert um Treppenabsätze sowie Hindernisse herum und stellt sich automatisch auf Teppichböden oder Hartfußböden um. Zudem reinigt er die Räume gründlich mit den gegenläufig rotierenden Bürsten. Aufgefangen wird der Schmutz in dem beutellosen Schmutzbehälter. Der iRobot Roomba 780 startet auf Knopfdruck, durch Fernbedienung oder er kann für sieben Tage in der Woche vorprogrammiert werden. Außerdem kann er von Bereichen, die nicht gereinigt werden sollen, durch einen Infrarotstrahl ferngehalten werden. Den iRobot Roomba 780 Test haben wir durchgeführt und waren von der Leistung des kleinen Saugroboters beeindruckt.

4.3 von 5 Sternen bei Amazonab 499,99 €
Preis prüfen

Flaggschiff der 700er-Serie von iRobot

Der Roomba 780 ist das modernste Modell der Firma iRobot. Ausgerüstet ist er mit einem HEPA-Filter, der für besonders reine Luft sorgt. Der kleine Saugroboter hat ein edles Design und entfernt den Schmutz sowie Haare von sämtlichen Bodenarten. Entweder kann er durch Berührung gestartet werden oder nach einem einprogrammierten Zeitplan. Ausgestattet ist der Roomba 780 mit Sensoren, die die Schmutzbestandteile erkennen. Zudem reinigt der Saugroboter besonders stark verschmutzte Stellen durch diverse Vorwärtsbewegungen sowie Rückwärtsbewegungen. Die Möbel und Wände werden vor Kratzern durch einen polymerbeschichteten Stoßfänger geschützt. Ersatzbürsten sowie ein besonderes Reinigungsgerät zur Wartung und Pflege des Saugroboters Roomba 780 gehören zum Lieferumfang. Zur Optimierung der Raumabdeckung wurde der Roomba 780 mit zwei “Virtual Wall® Lighthouses” ausgerüstet.
Update: Weitere Details und genaue Infos zur Technik finden Sie unter https://staubsauger.tips/irobot-roomba-780/

iRobotz Roomba 780: Sensoren und Funktionen

Der Roomba 780 hat eine gerade Unterseite, die nur von der drehbaren vorderen Rolle, den zwei Rädern sowie den Bürsten unterbrochen wird. Der äußere Rand ist leicht abgeschrägt, dadurch kann der Roomba 780 sich besser über Kanten schieben, wie wir beim iRobot Roomba 780 Test feststellen konnten. Ausgestattet ist der Saugroboter mit zwei Höhensensoren, durch die auch ein Abgrund bei der Rückwärtsfahrt erkannt werden kann. Zudem besitzt er Abstandssensoren, die dem Roboter Hindernisse sowie den Abstand zur Wand anzeigen. Beim Test funktionierten die Sensoren einwandfrei, der Roomba 780 hat alle Hindernisse erkannt. Durch mehr oder weniger zufällige Strecken wird der Fußboden gereinigt, dabei versucht er möglichst gerade Strecken zu fahren. Mehrfach wurden dabei die Freiflächen in der Mitte des Raumes überfahren. Starke Verschmutzungen erkannte der Sensor und die Fläche wurde intensiv gereinigt. Auch die Kanten und Ecken wurden gut gereinigt. Ohne Probleme fand der Roomba 780 zur Ladestation zurück.

Das sagen die Kunden

In den vielen Kundenrezensionen äußerten sich die Anwender durchweg positiv über den iRobot Roomba 780. Mit der Reinigung waren alle äußerst zufrieden, da er Tierhaare sowie Schmutz bis zur Birkenblattgröße problemlos aufsaugt. Durchschnittlich hielt der Akku allerdings nur etwa zwei Stunden. Gesäubert wurden auch die Bereiche unter den Schränken sowie unter den Betten. Laut Aussage der Anwender bereiteten Kabel dem Saugroboter auch keinerlei Probleme. Alle würden das Gerät sofort wieder kaufen, da die Zeitersparnis doch recht groß ist. Mit dem Leeren des Schmutzbehälters hatte keiner Probleme und auch das Reinigen der Bürsten ist bei dem neuen Modell einfacher. Lange Haare können sich nicht mehr um die Bürste wickeln.

Fazit zum Roomba 780

Auch uns hat der Saugroboter im iRobot Roomba 780 Test überzeugt. Die Verarbeitung ist sehr gut und die Basisstation kann unauffällig an einer Seite platziert werden. Die Bedienung über die Fernbedienung, über das integrierte Touchpanel sowie die Programmierung funktionierte einwandfrei. Zudem ist der Saugroboter recht leise, leiser als jeder herkömmliche Staubsauger. Auch der Fußboden sowie die Ecken und Kanten wurden im Chaosprinzip gründlich gereinigt. Praktisch ist, dass der Roomba 780 auch in Abwesenheit die Wohnung reinigt. Für jeden, der in seiner wertvollen Freizeit ungern putzt, ist der Roomba 780 eine sehr gute Haushaltshilfe.