Miele Staubsauger: Immer wieder Top im Test

Die renommierten Miele Staubsauger sind eine feste Größe im Markt und haben bereits zahlreiche Siege in Staubsauger Tests erreichen können. Auch aktuell gehören einige zu den besten Modellen im Vergleich. Typisch ist leider nicht nur die hohe Qualität und Leistung der Geräte, sondern auch der meist relativ teure Preis. Wer einen Miele Sauger günstig kaufen will, sollte daher auch immer auf den Online-Preis im Vergleich achten.
Das Sortiment der Marke umfasst sowohl klassische Bodenstaubsauger als auch seit Neuerem z.B. Staubsauger Roboter. Vor allem Geräte mit Beutel stehen dabei in der Beliebtheit der Kunden weit oben. Hier finden Sie getestete oder populäre Miele Staubsauger auf einen Blick.
Miele Logo

Platz 1 im Miele Staubsauger Test & Vergleich Februar 2017

Miele S8340 Test

Miele S8340 Ecoline: Testsieger Stiftung Warentest 02/2014, gleiche Note nochmals 01/2015

Der Miele S 8340 EcoLine hat im Bodenstaubsauger Test sowohl 2014 als auch 2015 die Note „gut (2,0)“ von Stiftung Warentest erhalten. Dabei erzielt er im Vergleichstest 2014 den ungeteilten 1. Platz. Das Beutelsauger kommt mir recht großzügigem Zubehör im Lieferumfang. Neben dem reinen Saugergebnis überzeugen im Test auch der niedrige Energieverbrauch sowie der leise Lauf. Außerdem fällt die Bedienung auch dank großer Fußtasten sehr leicht. Sehen Sie sich im Bericht zum Miele S 8340 jetzt die Vor- und Nachteile sowie unser Fazit an. Lohnt sich der Kauf? Was kostet das Modell? Jetzt informieren.
4.5 von 5 Sternen 4.5 von 5 Sternen
841 Kundenbewertungen. Preis ab 169,00 €.
Zum Test

Modellübersicht Februar 2017

Miele S8340
EcoLine

1200 W Saugleistung, 7,0 kg, 43,9 kWh/a, Vol. 4,5 Liter
Miele S8340 Ecoline
4.5 von 5 Sternen bei Amazonab 169,00 €
AngebotZum Testbericht des Miele S8340 EcoLine

Miele Complete C3
Silence EcoLine

„gut (2,1)“ im Test 06/2015
HEPA AirClean, 600 W, EEK A
Miele C3 Silence
4.2 von 5 Sternen bei Amazonab — €
Angebotnoch kein Testbericht vorhanden

Miele Complete C3
Parquet EcoLine

Saugleistung 700 W, EEK A
Speziell für sensible Hartböden
Miele Complete C3 Parquet
4.8 von 5 Sternen bei Amazonab 252,05 €
Angebotnoch kein Testbericht vorhanden

Miele Complete C3
Cat & Dog

Für Tierliebhaber: 1200 Watt, Turbobürste, Geruchsfilter
Miele Complete C3 Cat & Dog
4.5 von 5 Sternen bei Amazonab 234,50 €
Angebotnoch kein Testbericht vorhanden

Über den Hersteller Miele

Die Miele & Cie. KG ist ein deutscher Haushaltsgeräte spezialisierter Hersteller mit Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen, Gütersloh. Seit der Gründung im Jahre 1899 ist die Firma in der vierten Generation im Besitz der Familien Miele und Zinkann. Nach Milchzentrifugen und Buttermaschinen entwickelte Miele im Jahre 1900 die Waschmaschine, 1927 wurden dann erstmalig Staubsauger produziert.

Details zum Sortiment: Die Staubsauger Produktreihen

  • Bodenstaubsauger: Neben den aktuell sehr beliebten „Complete“ Modellen zählen dazu auch noch „Compact“ und „Classic“ Geräte. Alle drei Serien sind wie gewohnt aufgebaut. Ein größerer Korpus auf Rollen, in dem sich Motor, Elektronik und Staubbeutel befinden. Daran angeschlossen wird das Saugrohr mit variablen Aufsätzen. Die noch vor kurzem weit verbreiteten Modellreihen „S“ und Electronic, ebenfalls vor allem für das Reinigen von Böden konzipiert, werden von den erstgenannten nach und nach abgelöst. Jedenfalls legt der Blick auf die Änderungen im Sortiment diesen Schluss nahe.
  • Handstaubsauger: Eine schlanke Alternative sind die „Swing“ Modelle. Diese Handstaubsauger bestehen aus mehreren starr verbundenen Bauteilen: Der Griff ist über den Motor direkt in einer Linie mit der Bodenbürste verbunden. Die Auswahl ist überschaubar, bietet aber mehrere Varianten z.B. inklusive Elektrobürste für intensives Reinigen. Wem es vor allem um effektive Schmutzentfernung auch auf schwierigen Untergründen geht, der kann zudem zum Bürstsauger der „Dynamic“ Serie greifen.
  • Saugroboter: Neu im Sortiment ist der erste Saugroboter der Marke: Der Scout RX1. Mit ihm stellt Miele zum ersten Mal ein Modell vor, dass dem Trend zum digitalen Zuhause und vor allem dem entspannten Wunsch nachkommt, das Saugen einfach jemand anderen erledigen zu lassen.

Im Überblick: Infos über Testberichte zu einzelnen Modellen

Im Test: Miele S 8310

Miele S8310 – Vorgänger des Complete C3 EcoLine

Mit dem Miele S8310 hat der Hersteller noch auf eine hohe Leistungsaufnahme setzen können. Mit 2200 Watt liegt der Verbrauch des „S“ Modells aber deutlich höher als inzwischen zulässig. Händler, die den 8310 noch im Bestand haben, verkaufen diesen zwar noch weiter.
Miele selbst hat das Gerät aus dem Sortiment genommen – zu Recht, kann man doch inzwischen erleben, wie moderne Staubsauger mit einem Bruchteil der Leistung gleiche oder bessere Ergebnisse erzielen. Diese Entwicklung ging erfreulich schnell.
Daher gab es noch 2013 im Test eine echte Topnote sowie den Testsieg im Vergleich. Denn die Reinigungswirkung selbst überzeugt. Und wie für die Marke üblich, ist auch einiges an Zubehör direkt dabei.
4.7 von 5 Sternen 4.7 von 5 Sternen
246 Kundenbewertungen. Preis ab — €.
Zum Test

Staubsauger Testsieger

Miele S762 mit ausführlichem Bericht

Ein weiteres Modell mit Beutel, das inzwischen wegen seiner zu großen Leistungsaufnahme nicht mehr im Handel ist. Einzelstücke ausgenommen. Neben der markentypischen Miele Qualität konnte der S762 auch mit seinen kleinen Abmessungen Fans gewissen. Auch die geringen Betriebsgeräusche waren ein Pluspunkt – und sind es noch immer, wenn man den Bodensauger als Gebraucht-Angebot findet oder bereits zu Hause nutzt. Auch Teppiche mit längeren Fasern waren im damaligen Test als gut zu reinigen beschrieben worden.
Besonders das umfangreiche Zubehör an diversen Bürsten war ein Hinweis: Die Geräte der Marke kosten zwar recht viel, bieten dafür aber auch viel Gegenwert. Wer sich für den Miele S762 interessiert, findet hier viele interessante Details.
4.5 von 5 Sternen 4.5 von 5 Sternen
91 Kundenbewertungen. Preis ab — €.
Zum Test

Miele S5381

Miele S5381 EcoLine Bodensauger

Der Miele S5381 EcoLine erreichte eine der besten Noten für Bodenstaubsauger, die Stiftung Warentest in den letzten Jahren vergeben hat. Mit „gut (1,9)“ war er zugleich Testsieger im Heft 04/2012. Inzwischen hat sich die Technik jedoch weiterentwickelt – und der Sauger ist als Neuware z.B. online auch in großen Shops nicht mehr verfügbar. Sie haben ihn im Handel gesehen und möchten wissen, wie gut seine Leistung ausfällt? Dann informieren Sie sich jetzt über den ausführlichen Testbericht. Übrigens: Sie können ihn auch direkt als Artikel zum großen Bodenstaubsauger Test lesen. Was bedeutet das Urteil, wie verhält sich das Gerät auf verschiedenen Bodenbelägen? Übrigens: Die Leistungsaufnahme von 1200 Watt ist nach wie vor zulässig für den Verkauf, selbst von neuen Geräten.
4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen
24 Kundenbewertungen. Preis ab — €.
Zum Test

Miele S371

Miele Bodensauger S 371

Schlanke Form, viel Power: Der Miele S371 war bei seinem Erscheinen auf dem Markt ein echter Tipp unter den Bodenstaubsaugern. Und auch wenn er inzwischen kaum noch erhältlich ist: Wer ihn einmal gekauft hat, ist im Durchschnitt sehr zufrieden. Über 200 Kundenwertungen sind z.B. bei Amazon vorhanden, mit einem tollen Schnitt: 4.4 von maximal 5 Bewertungssternen. Die starke Leistungsaufnahme von 1600 Watt ist für ein Neugerät vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß. Aber falls Sie dennoch erwägen, ob Sie diesen Miele Sauger kaufen sollen: Unser ausführlicher Bericht zum Test kann weiterhelfen. Beachten Sie aber bitte, dass er auf dem Stand von April 2012 ist.
4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen
235 Kundenbewertungen. Preis ab — €.
Zum Test