Wir haben den Bodenstaubsauger Philipps FC9219/01 Marathon im Test und prüfen, ob der Sauger halten kann, was der sportliche Name verspricht.

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen
155 Kundenbewertungen. Preis ab — €.

Philipps entwickelt und fertigt bereits seit fast 60 Jahren Staubsauger der verschiedensten Arten und ist von jeher bestrebt, innovative Produkte mit einem durchdachten Design auf den Markt zu bringen. Seit 1972 werden diese auch in Deutschland unter dem eigenen Namen vertrieben.
Während herkömmliche Staubsauger einen Staubbeutel zum Auffangen der Schmutzpartikel nutzen, arbeitet die neue Generation von Staubsaugern mit einem wieder verwendbaren Staubcontainer. Auch der Marathon Bodenstaubsauger FC9219/01 besitzt einen solchen Staubcontainer mit stolzen 2 Liter Fassungsvermögen; außerdem besticht er mit einer starken Leistung von 2200 Watt.

Verpackung und Lieferumfang, Bauform und Handhabung

Zum Lieferumfang gehören vier Aufsätze. Vor allem die Tri-Active-Düse ist überzeugend konzipiert, denn durch eine vergrößerte Öffnung an der Frontseite kann man auch größere Schmutzpartikel wie Wollmäuse in einem Durchgang mühelos einsaugen. Zusätzlich besitzt die Düse einen optimierten Luftstrom für eine effektivere Reinigung sowie zwei Seitenbürsten. Sie erleichtern die bessere Aufnahme von Schmutz an schlecht zugänglichen Stellen, wie beispielsweise an Möbelbeinen, nahe an einem Möbelstück oder entlang der Sockelleisten. Neben dieser sehr wirkungsvollen Tri-Active-Düse wird der Marathon mit einer Fugendüse für die Zwischenräume bei Polstermöbeln sowie einem Möbelpinsel geliefert. Die ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Parkettbürste besitzt einen Kratzschutz.

Das Teleskoprohr kann der jeweiligen Körpergröße angepasst werden und vermittelt einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Zubehörhalterung befindet sich am Griff, am oberen Ende des Teleskoprohres. Bedauerlicherweise überzeugt die Halterung nur teilweise, zu leicht kann das Zubehör während des Saugens abfallen. Deshalb empfiehlt sich die Aufbewahrung des Zubehörs an anderer Stelle. Absolut angenehm fühlt sich der ergonomisch geformte Griff an – damit macht das Saugen richtig Spaß. Das Teleskoprohr kann man übrigens hinten am Staubsauger auch vertikal befestigen, wodurch sich der Staubsauger platzsparend lagern lässt.

Das in roter Sportwagenfarbe lackierte Gehäuse bietet vorne Platz für den durchsichtigen Staubcontainer und hat seitlich zwei große leichtgängige Rollen. Dank ihrer Größe stellen auch Türschwellen kein Hindernis dar. Allerdings ist der 7,2 Kilogramm schwere Marathon sicherlich kein Leichtgewicht. Dennoch ist das Gewicht im Hinblick auf die Leistung mit einem entsprechend großen und schweren Motor durchaus noch akzeptabel. Den Staubsauger kann man noch leicht ziehen oder schieben. Um ihn anzuheben, besitzt der Marathon zwei Griffe: einen oben am Gehäuse und einen zweiten vorne am Staubcontainer. Die Kabellänge von 8 Meter reicht selbst in größeren Wohnung für einen angenehmen Aktionsradius von bis zu 11 Meter, und man erspart sich lästiges Umstecken an eine andere Steckdose. Die Taste zum Aufrollen des Stromkabels kann man prima mit dem Fuß bedienen, ebenso den Ein-/Aus-Schalter auf der Gehäuseoberseite. Der Regler für die Saugleistung befindet sich links davon und ist leicht versenkt angebracht. Der Regler wird auch dringend benötigt, denn aufgrund der immensen Saugleistung hebt der Staubsauger sogar kleinere Teppiche mühelos an. Idealerweise verstellt man die Saugleistung per Hand. Auch was die Verarbeitung des Staubsaugers angeht, kann man nicht meckern. Alle Bauteile erscheinen qualitativ hochwertig, sind sehr gut verarbeitet und das Gerät ist robust.

Leistungsdaten und Reinigungsfähigkeit

Der Marathon arbeitet mit der Zyklonfilter-Technologie, auch Zyklonsauger genannt. Das bedeutet, er benötigt keinen zusätzlichen Staubbeutel und entlastet damit die Umwelt. Zusätzlich spart man die nicht unerheblichen Kosten für die teuren Staubbeutel. Stattdessen nutzt der Sauger einen Staubcontainer und einen abwaschbaren Ultra Clean Air Hepa 13-Filter sowie eine entsprechende Dichtung. Mit anderen Worten: Damit können Partikel so gut wie nicht entweichen, und dem Einsatz des Philips FC9219/01 Marathon Bodenstaubsaugers in Allergiker-Haushalten steht nichts im Weg. Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist bei voller werdendem Staubcontainer festzustellen – die Saugleistung lässt nur unwesentlich nach. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt, denn obwohl man den Staubcontainer sehr einfach und schnell leeren kann, bleibt die Reinigung eine recht staubige Angelegenheit. Beim Öffnen des Staubcontainers fällt dabei Staub von der Dichtung auf das Gehäuse des Saugers. Hier gibt es unter Umständen beim nächsten Modell noch Opimierungsbedarf. Gravierend ist dieser Punkt jedoch nicht, denn hierbei handelt es sich um ein generelles Problem der Zyklon-Staubsauger.

Aktuell bekommt man Zyklonsauger für Privathaushalte mit bis zu 500 Watt Saugleistung, gemessen direkt an der Bodendüse. Gute Sauger bewegen sich bei einem Wert von 300 bis 400 Watt. Der Motor des Philips hat eine Leistung von 2200 Watt, was letztlich eine maximale Saugleistung von 400 Watt an der Düse ergibt. Selbst kleinste Staubpartikel werden angesaugt. Mit dieser enorm hohen Saugleistung zählt er zu den stärkeren Zyklonsaugern für Privathaushalte, auch wenn Philips selbst noch stärkere Modelle im Angebot hat. Dennoch lässt sich der FC9219/01 mit der stufenlos regelbaren Saugleistung ideal auf alle Arten von Böden einstellen, egal ob Parkett-, Fliesen- oder Teppichboden. Doch für das perfekte Saugerlebnis ist eine entsprechende Bodendüse mindestens genauso wichtig wie die Leistung des Motors. Für die Benutzung der Tri-Active-Düse auf einem Hartboden drückt man den Kippschalter auf der Oberseite der Düse – dann tritt der Bürstenstreifen hervor und gleichzeitig wird das Laufrad angehoben, was die Beweglichkeit der Düse erhöht und gleichzeitig ein Verkratzen des Bodens verhindert.

Dass die Saugleistung fantastisch ist, sieht man beim Einsatz des Staubsaugers in Haushalten mit Tieren. Egal wo sich die Haare befinden, ob auf dem Teppich, in Polstermöbeln oder auf Glattböden, der Staubsauger schluckt jedes noch so winzige Tierhaar. Der Sauger zeigt keine Schwächen, ist stark genug und entfernt Tierhaare schnell und gründlich im ersten Durchgang. Selbst Menschenhaare saugt er mühelos aus einem Flor-Teppich. Zahlreiche Tests und die Berichte zufriedener Kunden beweisen, dass die Saugleistung des Marathons mehr als ausreichend ist. Dass der Philips FC9219/01 Marathon Staubsauger durchaus auch für größere Einsätze gedacht ist, sieht man an dem Staubcontainer mit 2 Liter Fassungsvermögen. Damit kann man auch eine größere Wohnung komplett saugen, ohne zwischendurch den Container leeren zu müssen. Bei all diesen Vorteilen der Zyklon-Technik sollte man sich des etwas höheren Arbeitsgeräusches bewusst sein. Der Marathon ist aber trotz der enormen Saugleistung mit nur 78 dB deutlich leiser als viele seiner Konkurrenten.

[notification type=“success“]

Fazit

Wer auf das Nachkaufen teurer Staubbeutel verzichten möchte, wird sich wohl für einen Zyklon-Staubsauger entscheiden. Staubsauger sollen schnell und einfach zu bedienen sein, Schmutz im ersten Anlauf entfernen und keine Kratzspuren hinterlassen – all das erfüllt der Philips FC9219/01 Marathon Staubsauger effizient. Ohne Frage, der Marathon von Philips gehört zu den leistungsstärkeren Zyklon-Staubsaugern und ist aufgrund des großen Staubcontainers und des guten Aktionsradius durchaus auch für größere Wohnungen gedacht. Dabei wird er seiner Rolle als Allrounder mit überzeugender Saugleistung auf allen Arten von Böden dank seiner verschiedenen Düsen gerecht. Er punktet mit einem schönen Design, sehr guter Verarbeitung, einem robusten Gehäuse, einer hervorragenden Saugleistung sowie einer sehr guten Ergonomie beim Einsatz. Vergleicht man noch den aktuellen Preis, führt am Philips FC9219/01 Marathon Staubsauger kein Weg vorbei.
[/notification]

Staubsauger Test
Philips FC9219/01 Marathon Bodenstaubsauger (beutellos, 2200 W, Saugleistung 400 W) rot

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen
bei 155 Kundenbewertungen

Technische Daten (Auszug)
Hersteller Philips
Art Beutelloser Sauger
Staubbehältervolumen ca. 2 l
Automatische Kabelaufwicklung Ja
Leistung 2200 Watt
Aktionsradius 8 Meter
Besonderheiten •Tri-Active-Düse
• abwaschbarer Hepa 13 Filter
• Soft-Brush Parkettbürste