Der Philips FC9150/01 Performer ist ein stylischer Bodenstaubsauger mit Stiftung Warentest-Urteil „gut“. Auch wir haben den FC915001 getestet.

4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen
149 Kundenbewertungen. Preis ab — €.

Futuristisches Design, beste Verarbeitung und 2000 Watt Nennleistung – damit will der Philips FC9150/01 eine herausgehobene Stellung unter der Staubsauger-Konkurrenz einnehmen.

Stiftung Warentest zeichnete das saugende Kraftpaket vor einigen Jahren (04/2006) mit der Note „gut“ aus und viele positive Kundenrezensionen sprechen für den Philips Sauger.

Zusammen mit der Tatsache, daß der FV915001 seit vielen Jahren produziert wird, scheint alles für den FC 9150/01 Performer zu sprechen. Wir haben uns das Markengerät von Philips näher angesehen.

Verpackung und Lieferumfang

Der Filtersauger von Philips wird in einer massiven neun Kilogramm schweren Verpackung geliefert. Von Karton und Styropor befreit, bringt der FC9150/01 dann 6,3 Kilogramm auf die Waage. Der Sauger ist sehr kompakt und misst 47 cm in der Länge, 28 cm in der Breite und ist 32 cm hoch.

Der Lieferumfang umfasst neben dem eigentlichen Staubsauger ein 2-teiliges Teleskoprohr (mit Metallic-Lackierung) sowie eine Tri-Active-Düse mit einzigartiger 3-in-1-Funktion. Als weiteres Zubehör sind eine Polsterdüse, eine Fugendüse sowie und ein Möbelpinsel enthalten.

Bauform und Handhabung

Der Philips FC9150/01 gehört zweifellos zu den eher stylischen Staubsaugern, an dem sich die Designer und Ingenieure ein wenig ausgetobt haben. Philips setzt hier auf eine geschwungene Linienführung, die modern – wenn nicht sogar futuristisch – wirkt. Design ist aber stets mehr als nur Form und Aussehen sondern auch Funktion. Beim Philips Performer haben die Designer ganze Arbeit geleistet und das Gerät sehr kompakt mit einem Gewicht von 6,3 kg konstruiert. Damit ist er leicht zu tragen und Dank der geringen Abmessungen gut zu verstauen.

Da der häufigere Anwendungsfall nicht das Tragen sondern das Hinterherziehen des Geräts während des Saugens sein dürfte, ist der Sauger mit großen, leicht laufenden Gummirädern ausgestattet. Auf diesen rollt er mit wenig Reibung und sehr geringem Geräuschpegel komfortabel über alle Böden und dies mit guter Wendigkeit, so daß Verkanten oder Hängenbleiben eher selten auftritt.

Mit dem Teleskoprohr kann komfortabel die passende Höheneinstellung gewählt werden. Die Arretierungen zum Wechseln der Aufsätze zwischen Tri-Active-, Polster-, Fugendüse oder Möbelpinsel lässt sich leicht mit einer Hand bedienen.

Leistungsdaten und Reinigungsfähigkeiten

Der Philips FC915001 Performer zeigte im Test eine insgesamt gute Reinigungsfähigkeit sowohl auf Glatt- als auch Teppichböden. Glattböden bereiten heutzutage kaum noch einem Bodenstaubsauger ernsthafte Probleme. In unserer Testserie ist uns zumindest noch kein Sauger untergekommen, der auf Parkett, Laminat oder anderen Glattböden Stäube oder Fasern nicht vollständig entfernen konnte.

Teppichböden hingegen, insb. wenn diese langfloorig sind, können nach wie vor eine große Herausforderung für Bodenstaubsauger darstellen. Dabei ist es unerheblich, ob der Bodenstaubsauger mit oder ohne Beutel arbeitet. Oder anders gesagt: Beutellose Staubsauger arbeiten nicht automatisch gründlicher, wie es bisweilen die Werbung suggeriert.

Im Einklang mit den seinerzeitigen Testergebnissen der Stiftung Warentest, können wir dem Philips Performer Bestnoten für die Reinigungsleistung auf Hartböden, für das Saugen aus Ritzen und insb. auch das Staubrückhaltevermögen geben. Für die Reinheit der Umgebungsluft sorgt ein Anti-Allergiesystem mit Ultra Clean Air HEPA Air System samt abwaschbarem HEPA-13-Filter.

Bei langfloorigen Teppichen waren tlw. mehrere Saugbewegungen über dieselbe Stelle nötig, um alle Fasern zu entfernen. Bei Teppichböden mit kurzen Haaren, festen Schlingen oder niedrigem Floor genügte in der Regel die einmalige Überfahrt. Die Faseraufnahme auf Teppichböden ist damit insgesamt noch als „gut“ zu bezeichnen.

Die Tri-Active-Düse erleichtert sehr die Reinigung von schwer erreichbaren Ecken: Dank eines überaus flexiblen Doppelgelenks und seitlich angebrachter Wischborsten, gibt es für Dreck und Schmutz auch in noch so schwer zugänglichen Winkeln kein Entkommen. An der Düse sind ferner Stoßleisten angebracht, die Kratzern und Schrammen am Mobiliar vorbeugen sollen.

Beim Leeren des Staubbeutels ist keine Eile angesagt, da die XXL-Beutel des Philips FC9150/01 ein Fassungsvermögen von vier Litern haben. Die Geräuschentwicklung ist mit max. 76 Dezibel verhältnismäßig niedrig, was für viele Staubsauger leider nicht gilt und daher äußerst positiv zu bewerten ist. Die Kabellänge ist mit 9 Metern etwas knapp bemessen, schadet jedoch dem ordentlichen Aktionsradius nicht, der durch Schlauch und Teleskoprohr auf stattliche 12 Meter wächst.

Die Bedienungselemente des Saugers sind gut durchdacht. Sowohl Ein-Ausschaltet, Kabeleinzug, als auch Leistungsregulierung sind ausreichend groß dimensioniert, um sie bequem mit dem Fuß bedienen zu können.

[notification type=“success“]

Fazit

Der Philips FC9150/01 Performer ist ein stylischer, kompakter Bodenstaubsauger der unseren Test mit sehr guter Reinigungsleistung auf Glattböden und insg. guter Reinigungsfähigkeit auf Teppichböden abschloß. Er lässt sich gut handhaben, ist leicht und wendig, hat einen Aktionsradius von 12 Metern und überzeugt insb. mit abwaschbarem HEPA-13-Filtersystem nebst HEPA-Air-Dichtung. Damit erreicht der Sauger ein top Staubrückhaltevermögen (99,95% Filtration) und ist bestens für Allergiker geeignet.
[/notification]

Staubsauger Test
Philips FC9150/01 Staubsauger / 2000 Watt / Performer

4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen
bei 149 Kundenbewertungen

Technische Daten (Auszug)
Hersteller Philips
Art Filtersauger ohne Beutel
Größe 47 x 28 x 32 cm
Gewicht 6,3 kg
Leistung 2000 Watt
Aktionsradius 12 Meter
Motor Compressor Technology
Gewährleistung 4 Jahre Garantie
Besonderheiten • Ultra Clean Air HEPA Filter System
• leise (75 dB)
• hochwertige Verarbeitung